Prof. Dr. Anke Hilbrenner

Funktion im Forschungsverbund:

Sprecherin des Forschungsverbundes

Forschungsschwerpunkte:

  • Alltagsgeschichte des Zweiten Weltkriegs – Gender Studies, Transnationale Geschichtsschreibung, Sport als Herrschaftspraxis in asymmetrischen Beziehungen (Besatzungspolitik, Lagergesellschaften)
  • Jüdische Geschichte im östlichen Europa – Nationalismusforschung, Diaspora Studies, Genozidforschung, Erinnerungskulturen
  • Geschichte des russländischen Terrorismus – Gewaltforschung, Emotionengeschichte, Opfergeschichte
  • Geschichte der Zoos im Russischen Reich und ihrer globalen Verflechtungen

Vita

9/2016

Ruf auf die Professur für Neuere Geschichte Osteuropas an der Georg-August-Universität Göttingen, Dienstantritt ab 1.4.2017

14/5/2014

Habilitationskolloquium vor der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn und Verleihung der venia legendi für Neuere und Osteuropäische Geschichte

5/11/2003

Verleihung der Doktorwürde durch die Philosophische Fakultät der Universität Bonn

Foto Anke Hilbrenner

Professorin

Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte, Georg-August-Universität Göttingen

Heinrich-Düker-Weg 14

37073 Göttingen

+49 (0)551/39-21240 (Sekretariat)

anke.hilbrenner@uni-goettingen.de

Logo Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der deutschen im östlichen Europa
Logo Recet