Dr. Ulrike Huhn

Funktion im Forschungsverbund:

Forschungsschwerpunkte:

  • Sowjetische Wissenschaftsgeschichte
  • Judaistik in der späten Sowjetunion
  • Bäuerliches Leben und ländliche Sowjetunion
  • Russisch-Orthodoxe Kirche und religiöse Praktiken in der Sowjetunion
  • Erinnerungskulturen zum Stalinismus und zum 2. Weltkrieg in Belarus, Russland und der Ukraine

Vita

seit 8/2020

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im VW-Projekt „Ambivalenzen des Sowjetischen: Diasporanationalitäten zwischen kollektiven Diskriminierungserfahrungen und individueller Normalisierung, 1953-2023 (gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur mit Mitteln des Niedersächsischen Vorab)“ an der Professur für Neuere und Neueste Geschichte der Georg-August-Universität Göttingen

10/2011-8/2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bremen (Geschichte Ost- und Ostmitteleuropas)

7/2013

Verteidigung der Promotion an der Humboldt-Universität Berlin


Projektmitarbeiterin

Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte, Georg-August-Universität Göttingen

Heinrich-Düker-Weg 14

37073 Göttingen

ulrike.huhn@uni-goettingen.de

Logo Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der deutschen im östlichen Europa
Logo Recet